Link verschicken   Drucken
 

Ausschreiben und Bauleistungen

Gemäß § 12 der Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen Teil A (VOB/A) hat ein öffentlicher Auftraggeber öffentliche Ausschreibungen z. B. in Tageszeitungen, amtlichen Veröffentlichungsblättern oder auf Internetportalen bekannt zu machen.

 

Vergabe von Bauleistungen


Nach § 20 Absatz 3 der Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen, Teil A (VOB/A) hat ein öffentlicher Auftraggeber nach Zuschlagserteilung auf geeignete Weise, z. B. auf Internetportalen darüber zu informieren, wenn

a)    bei beschränkten Ausschreibungen ohne Teilnahmewettbewerb der
       Auftragswert 25.000 Euro ohne Umsatzsteuer,
b)    bei freihändigen Vergaben der Auftragswert 15.000 Euro ohne
       Umsatzsteuer übersteigt.
 

Diese Informationen werden 6 Monate vorgehalten und müssen folgende Angaben enthalten:

  • Name, Anschrift, Telefon-, Faxnummer und E-Mail-Adresse des Auftraggebers
  • das gewählte Vergabeverfahren
  • den Auftragsgegenstand
  • Ort der Ausführung
  • Name des beauftragten Unternehmens.
     

Ausschreibungen online

 

Es sind derzeit leider keine Einträge in der Datenbank vorhanden.

 

 

 

 

 

 

 

 

TERMINE
 
 
 
Bühlertann erleben
 

In der Gemeinde Bühlertann können Sie so einiges erleben! Deshalb ist unser Veranstaltungskalender stets auf dem neuesten Stand.

 

Volkshochschul-Programm 02/2018