Kreisimpfzentrum startete mit den ersten Impfungen

Bühlertann, den 26. 01. 2021

Am Freitagnachmittag ging das Kreisimpfzentrum in Wolpertshausen mit den ersten 44 Impfungen in Betrieb. Impfungen werden derzeit an drei Tagen pro Woche vorgenommen.

Landkreis. Zwischen Freitag und Sonntag, sollen anfangs wöchentlich 132 Impfungen durchgeführt werden. Hinzu kommen wöchentlich 450 Impfungen in Pflegeheimen und den Krankenhäusern durch ein mobiles Impfteam. 
Ausgelegt ist das Kreisimpfzentrum (KIZ) mit zwei mobilen Impfteams für wöchentlich 5.250 Impfungen. Der Auslastungsgrad liegt aktuell nur bei 11%.
Nach den öffentlichen Aufrufen durch Landrat Gerhard Bauer steht ausreichend Personal in Bereitschaft. Für eine Vollauslastung ist alles vorbereitet, es fehlt nur noch der Impfstoff. 
Organisiert wird das KIZ mit den mobilen Impfteams gemeinsam vom Landkreis und dem DRK Kreisverband Schwäbisch Hall.
Das Kreisimpfzentrum befindet sich in der Mehrzweckhalle Wolpertshausen, Kuno-Haberkern-Straße 7.  Impftermine können ausschließlich telefonisch über die 116117 oder online unter
https://www.impfterminservice.de/impftermine gebucht werden. Im Landratsamt gibt es kein paralleles Anmeldesystem.
Ein Video über den Ablauf im KIZ finden Interessierte auf der Homepage des Landratsamtes www.lrasha.de. 
„Ich danke allen beteiligten Akteuren, die dazu beitragen, dass das Kreisimpfzentrum in Betrieb gehen kann. Außerdem danke ich allen Personen, die sich auf den Aufruf zum Helfen gemeldet haben. Sobald genügend Impfstoff vorhanden ist, werden wir auch mehr freiwillige Helfer beschäftigen können“, so Landrat Gerhard Bauer.