Link verschicken   Drucken
 

Das Sakrament der Firmung

04.07.2018

Das Sakrament der Firmung bildet den Abschluss der Initiation ins Christsein und ist Unterstützung auf dem Weg zum Erwachsenwerden.


Firmung ist nicht nur eine Sache der Jugendlichen, sondern der ganzen Seelsorgeeinheit. Wir dürfen uns darüber freuen, wenn Jugendliche sich auf diesen Weg einlassen und dabei so manch liebgewordene Traditionen in Frage stellen. Dann ist unser Interesse an ihrer Kritik gefordert.


„Sei besiegelt durch die Gabe Gottes, den heiligen Geist.“
Mit diesem Worten spricht der Firmspender den jungen Menschen den Geist Gottes zu.


In der Salbung mit Chrisam kommt die Würde eines jeden Einzelnen zum Ausdruck und besiegelt die Salbung. Das Kreuzzeichen, das dabei auf die Stirn gezeichnet wird, macht die unauflösliche Treue Gottes zu uns Menschen sichtbar. In der Handauflegung macht der Firmspender deutlich, dass der Firmling nicht allein ist und Gott jedem zutraut, ein Segen für andere zu sein.


46 Jugendliche empfangen am Samstag, 14. Juli 2018 durch Monsignore Andreas Rieg das Sakrament der Firmung
In Bühlertann:
Beißwenger Rebecca, Dirks Robin, Egetemeyr Nico, Fischer Lukas, Franz Sophia, Graf Jana, Hajder Natalia, Hald Johanna, Hofer Katharina, Juric Manuela, Kismann Elina, Kismann Celine, Klein, Fabian, Klotzbücher Tobias, Klupp Vanessa, Kurz Laura, Müller Janik, Müller Robin, Schirle Julia, Schirmer Niklas, Schneider Florian, Seitz Luca, Stirner Luca, Stirner Jonas, Strobel Leonie, Trinkle Julia, Tuppi Max, Uhl Jasmin, Valonyte Santa, Wolpert Aaron, Zetto Denise, Zwilling Kevin.
 

In Bühlerzell:
Ernst Vicky, Henninger Katharina, Lang Vanessa, Marx Ronja, Mickert Simon, Münkle Jule, Nikel Friederike, Schiele Lorenz, Schiele Philipp, Schön Luca, Schön Maximilian, Siemianowski Rachel, Wackler Leonie, Ziegele Jonas.

 

Foto: Platzhalter

TERMINE
 
 
 
Bühlertann erleben
 

In der Gemeinde Bühlertann können Sie so einiges erleben! Deshalb ist unser Veranstaltungskalender stets auf dem neuesten Stand.

 

Volkshochschul-Programm 02/2018