Gemeinde Bhlertann

Seitenbereiche

Volltextsuche

Öffentliche Ausschreibung nach VOB - Friedhofsanlagen

Navigation

Ärgernis "freilaufende Hunde"

Artikel vom 02.07.2018

Zurzeit gehen bei der Gemeindeverwaltung Bühlertann vermehrt Beschwerden über freilaufende Hunde und über die Verunreinigungen von Straßen, Plätzen Wegen, Grün- und Erholungsanlagen, privaten Grundstücken, Wiesen und Feldern durch Hundekot ein. Wir weisen daher auf die Bestimmungen der Polizeiverordnung Bühlertann zum Thema Hundehaltung hin: 

§ 10 Gefahren durch Tiere

(1) Tiere sind so zu halten und zu beaufsichtigen, dass niemand gefährdet wird.

(3) Im Innenbereich (§§ 30 – 34 Baugesetzbuch) sind auf öffentlichen Straßen und Gehwegen Hunde an der Leine zu führen. Ansonsten dürfen Hunde ohne Begleitung einer Person, die durch Zuruf auf das Tier einwirken kann, nicht frei herumlaufen. 


§ 11 Verunreinigung durch Hunde

Der Halter oder Führer eines Hundes hat dafür zu sorgen, dass dieser seine Notdurft nicht auf Gehwegen, in Grün- und Erholungsanlagen oder in fremden Vorgärten verrichtet. Dennoch dort abgelegter Hundekot ist unverzüglich zu beseitigen.

Wir weisen darauf hin, dass ein Verstoß gegen die Vorschriften der Polizeiverordnung als Ordnungswidrigkeit gilt und mit einem Bußgeld geahndet werden. Darum bitten wir alle Hundehalter, diese Regelungen zu beachten und somit Gefährdungen zu vermeiden.


 

Weitere Informationen

Hinweis

Die Inhalte werden von der Gemeinde Bühlertann gepflegt. Bei Fragen oder Anregungen bitte an die Gemeinde Bühlertann wenden.

Gemeinde Bühlertann

Hauptstraße 12
74424 Bühlertann
Tel.: 07973 9696-0
Fax: 07973 9696-33
E-Mail schreiben

Infobox Top Thema Infobox Top Thema

Volkshochschul-Programm 01/2018