Gemeinde Bhlertann

Seitenbereiche

Volltextsuche

Navigation

Hinweise zum offenen Feuer im Freien

Artikel vom 11.09.2017

Der Landkreis Schwäbisch Hall teilt mit:


Bevor das Feuer entzündet wird, ist vom Veranstalter oder Verantwortlichen die Integrierte Leitstelle Schwäbisch Hall über die Nummer 0791/19296 von dem Ereignis zu informieren. Das zuständige Polizeirevier und gegebenenfalls die zuständige Polizeidirektion ist ebenfalls davon zu unterrichten. Für das offene Feuer im Freien müssen folgende Auflagen erfüllt und eingehalten werden: 



Ø Der Grundstückseigentümer muss damit einverstanden sein. 
Ø Der Abbrennplatz muss einen festen nichtbrennbaren Untergrund haben bzw. der Rasen sollte ausgestochen werden.
Ø Abstand zu Gebäuden, Fensteröffnungen und sonstigen brennbaren Gegenständen muss mindestens 10 m betragen. 
Ø Leicht entzündbare Stoffe (Holzwolle, Heu, Stroh, Papier u.Ä.) sowie Waldgrundstücke müssen mindestens 100 m von der Feuerstelle entfernt sein. 
Ø Es darf nur sauberes Brennholz (z.B. Scheitholz oder „Schwartlinge“) verwendet werden. Eine Abfallverbrennung ist grundsätzlich verboten. 
Ø Eine Löschmöglichkeit muss in unmittelbarer Nähe vorgehalten werden (z.B. Feuerlöscher, angeschlossener Wasserschlauch, gefüllte Wassereimer o.Ä).
Ø Bei starkem Wind darf das Feuer nicht entzündet werden. Ein bereits entzündetes Feuer muss gelöscht werden (Funkenfluggefahr). 
Ø Abschließend ist die verbleibende Glut so abzulöschen, dass eine erneute Entzündung ausgeschlossen werden kann.

Muss die Feuerwehr auf Grund eines Hinweises ausrücken, weil keine Meldung vorliegt, ist der Einsatz kostenpflichtig.

Weitere Informationen

Hinweis

Die Inhalte werden von der Gemeinde Bühlertann gepflegt. Bei Fragen oder Anregungen bitte an die Gemeinde Bühlertann wenden.

Gemeinde Bühlertann

Hauptstraße 12
74424 Bühlertann
Tel.: 07973 9696-0
Fax: 07973 9696-33
E-Mail schreiben